Leistungen

Zahnspangen – Kieferorthopädie

Gratiszahnspange

Wir sind bewusst eine „wahlkieferorthopädische“ Praxis. Vorteile: Ihr Kind wird als Privatpatient behandelt und Sie bekommen trotzdem den erhöhten Zuschuss der Krankenkassen rückerstattet (bei IOTN 4 und 5, 12 – 18. Lebensjahr), das sind nach derzeitiger gesetzlicher Lage € 3640,–, die in jährlichen Teilbeträgen ausbezahlt werden. Die kieferorthopädische Hauptbehandlung kostet je nach Aufwand von € 5200,– bis € 5800,–. Da wir auch einen allgemeinen Kassenvertrag (mit allen Kassen) haben, können wir Ihnen sämtliche allgemeinzahnärztliche Zusatzleistungen zum Kassentarif anbieten.

Erwachsene / Jugendliche

Erwachsene erhalten von den Krankenkassen einen freiwilligen Zuschuss, hier können auch ästhetische Aspekte wie z.B. zahnfarbene Brackets berücksichtigt werden. Jugendliche mit geringen Fehlstellungen (IOTN 2 und 3) erhalten ebenso denselben freiwilligen Zuschuss.

In einem persönlichen Beratungsgespräch informieren wir Sie gerne über alle Details.

Ganzheitliche Kieferorthopädie

Kieferorthopädie betrifft nicht nur die Korrektur der Zahnfehlstellung. Es bestehen Wechselwirkungen zwischen Zahnfehlstellung, Körperhaltung (mit Muskelverspannungen, Kiefergelenksschmerzen, Kopf- und Nackenschmerzen). Eine Vorbehandlung mit Schienen bringt eine deutliche Verbesserung dieser Allgemeinbeschwerden und schafft bessere Voraussetzungen für die kieferorthopädische Behandlung. Wir erstellen ein individuelles ganzheitliches Behandlungskonzept.

Kiefergelenksbehandlungen mit Schienen (Myozentrik)

Durch Schienenbehandlung nach myozentrischem Konzept kann eine Verbesserung oder Auflösung von Schmerzzuständen und Verspannungen (bes. im Kopf- und Nackenbereich) erreicht werden. Therapieformen wie Osteopathie, Physiotherapie und Logopädie sind eine hilfreiche Ergänzung und werden nach Bedarf in den individuellen Behandlungsplan eingebunden.